Filter_1_1_0

Klassisches Rindercarpaccio - Perfekt für laue Sommerabende!

Puristisch und nur mit besten Produkten – was passt besser zu heißen Sommertemperaturen als ein rundum abgestimmtes Rindercarpaccio? Hierbei bietet das in hauchdünne Scheiben geschnittene rohe Rindfleisch zahlreiche Variationsmöglichkeiten: Genieße sie als Vorspeise oder als Hauptgericht, bestreue das Ganze mit gerösteten Pinienkernen oder Rucola. Wir besinnen uns in diesem Beitrag zwar auf die klassische Variante, wie du sie beispielsweise auch aus dem Restaurant kennst, geben dir aber außerdem einen Einblick in die ursprünglichste Version dieses Gerichtes.

Hauchdünn geschnittene Scheiben, die anschließend mit einer leichten Sauce beträufelt und mit aromatischen Toppings bestreut werden – die Idee des Carpaccios hat sich mittlerweile auch im Zusammenspiel mit anderen Zutaten weit verbreitet. Sei es ein Rote-Beete-Carpaccio für Veganer oder ein Anananas-Carpaccio zum Dessert. Hierbei steht der Klassiker aber immer noch ganz oben bei den Bestellungen in den Restaurants! Doch wie wird ein Rindercarpaccio zuhause perfekt zubereitet? Nichts einfacherer als das! Alfredo zeigt dir, wie es geht. Schließlich überzeugt dieses Gericht vor allem durch seinen Purismus: wenig Zutaten von höchster Qualität und vergleichsweise wenig Schritte in der Zubereitung.

R-sten-Pinienkerne5791d4124fb34

Die Zutaten für Alfredos Rindercarpaccio (4 Personen)

Der Hauptdarsteller: Bestes Rindfleisch

Wer uns kennt, weiß: Wir setzen grundsätzlich immer auf beste Fleischqualität. Insbesondere bei diesem Gericht ist das jedoch außerordentlich wichtig. Schließlich ist das in hauchdünne Scheiben geschnittene Rinderfilet der Hauptdarsteller des italienischen Klassikers.

Schneideprozess-Carpaccio

Zunächst einmal muss das Rinderfilet sauber pariert werden. Anschließend schneidest du es mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben. Leg sie dann auf Frischhaltefolie und deck sie mit dieser ab. Hierdurch schützt du die feinen Strukturen des Fleisches während des nächsten Arbeitsschrittes: Klopf sie mit einem Fleischklopfer oder einem ähnlichen Gegenstand, der für diesen Zweck geeignet ist, hauchdünn, so dass du fast durchschauen kannst.

Jetzt geht es ans Anrichten!

Rindercarpaccio lässt sich sowohl einzeln auf Tellern als auch auf einer großen Servierplatte anrichten. Egal, welche Option dir am meisten zusagt: pinsel die Fläche mit Olivenöl ein und drapier dann auf ihr die hauchdünnen Fleischscheiben. Würze das Ganze mit Pfeffer und Salz. Misch in einer kleinen Schüssel den Zitronensaft mit dem Olivenöl und beträufel damit leicht das Fleisch. Greif auf einen Sparschäler zurück, um den Parmesan ebenso dünn über das Capaccio zu hobeln.

Parmesan-hobeln

Auf Rucola möchtest du nicht verzichten? Mach ihn mit etwas Olivenöl, Ztronensaft sowie Pfeffer und Salz an. Gib ihn schließlch über das Fleisch. Ebenso passen aber auch zwei Esslöffel gewässerte und gut abgetropfte Salzkapern dazu. 

Zurück zu den Wurzeln: Das Originalrezept

Wir haben dich in die klasissche Zubereitung eines Rindercarpaccios eingeführt. Doch es gibt noch eine ursprünglichere Vairante. Das Originalrezept für Rindercarpaccio wird ausschließlich mit Mayonnaise zubereitet. Hierbei verwendet man das Contrefilet vom Rind. Greif einfach auf das Mayonnaise-Rezept vom Vitello Tonnato zurück. Würze es mit zwei Teelöffeln Worcestershire-Sauce und etwas Zitrone. Verteil anschließend die Mayonnaise mit einem Löffel wie ein Gittermuster auf dem leicht gesalzenen und flachgeklopften Fleisch.

 

11871803_10200855768953142_248553011_oAlfredo kocht

Wenn Alfredo in der Küche steht, macht es einfach nur Spaß ihm zuzuschauen. Mit jahrzehntelanger Kocherfahrung hat er einiges zu erzählen. Gleichzeitig kann man viel von ihm lernen, denn er kennt die Produkte, weiß wie er mit ihnen umzugehen hat und beherrscht zahlreiche Tricks. Alfredo strebt bei jedem seiner Gerichte das gewisse Etwas an. Hierbei liebt er insbesondere die kulinarischen Klassiker, die er schließlich mit eigenen Ideen sowie der passenden Weinempfehlung inszeniert.

Es geht das Gerücht um, dass Alfredo an einem eigenen Kochbuch arbeitet. Bevor es jedoch soweit ist, lässt er uns bereits jetzt an seinem Können teilhaben.

Du willst noch weitere Gerichte von Alfredo kennen lernen? Du findest sie hier

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Oli Duntemps Oli d'Oliva verge extra Oli Duntemps Oli d'Oliva verge extra
Tafona de son Cuixa Sl - Spanien
13,50 € *
Inhalt 0.5 Liter (27,00 € * / 1 Liter)
Pfeffer, fermentiert im Glas (30g) Pfeffer, fermentiert im Glas (30g)
A. J. Schaub SPICES - Sri Lanka
11,90 € *
Inhalt 0.03 Kilogramm (396,67 € * / 1 Kilogramm)
Weißes Seesalz (100g) - Halen Môn Sea Salt | Feinkostundwein Pure White Sea Salt, Keramiktopf (100g)
Halen Môn - Großbritannien
14,95 € *
Inhalt 0.1 Kilogramm (149,50 € * / 1 Kilogramm)